Drucken

Einblicke

Einblicke

Schauen Sie uns über die Schulter!

 

 

 

Medizinische Aspekte


Wir verbingen einen Großteil unseres Tages im Büro, warum also sollten wir bei unserer Arbeitsplatzgestaltung nicht genauso konsequent auf unsere Gesundheit achten wie wir es Privat auch tun? Es ist nichts neues, dass gerade in der westlichen Welt zunehmend Rückenbeschwerden, ständige Müdigkeit, Lustlosigkeit und Konzentrationsschwierigkeiten zur Volkskrankheit werden.

Aber woran liegt das?

Natürlich hat ein ausgewogener Lebensstil mit ausreichend Sport und guter Ernährung eine ganze Menge Einfluss auf unsere körperliche, sowie geistige Leistungsfähigkeit. Genau hier möchten wir mit unserer Arbeit anknüpfen, denn in Verbindung mit einem Arbeitsplatz der Ihnen alles bietet was Sie benötigen um sich in Ihrer Kreativität frei zu entfalten und Ihre Motivation und den Spaß an der Arbeit neu zu entdecken, genießen Sie und Ihre Mitarbeiter einen unschlagbaren Vorteil. Denn nichts tut einem Unternehmen besser als Mitarbeiter, die mit vollem Einsatz und einem Lachen im Gesicht  ihren Arbeitsplatz in einen gern genutzen Lebensraum verwandeln. 

Schauen Sie sich doch nur mal den Firmensitz von Google an, eines der größten und einflussreichsten Unternehmen der Welt hat es bereits erkannt, schaffen Sie Freiräume und fördern Sie aktiv den Workflow -  die gewonnen Leistungsfähigkeit Ihres Unternehmens wird Sie überzeugen.

 

Auch eine gesunde Körperhaltung am Schreibtisch hilft uns den Blutfluss unseres Körpers zu verbessern und somit die Konzentration zu fördern. Hierzu bieten wir eine Reihe individueller Lösungen, abgestimmt auf Sie und Ihre Mitarbeiter.

 

Ein weiterer Aspekt:

Bewegungsarmut

  • "statisches" Sitzen, führt zu Ermüdung, Leistungsabfall und Bandscheibenvorfällencache_10252449
    • ​Workshop "Dynamisches Sitzen"

 

  • ​mangelnde Bewegungsfreiheit
    • ​Abhilfe durch dynamisches arbeiten, sowie Steh- und Liegemöglichkeiten
      • ​Google als Arbeitgeber geht hier mit bestem Beispiel vorran!

 

 

  Dynamisches Sitzen:

   verhindert einseitige statische Belastungen und der natürliche Bewegungsablauf 

  bewirkt die Be- und Entlastung von Muskulatur und Bandscheiben. Die natürlichen Stoffwechselprozesse werden aktiviert.

 

  Sie haben nur diese Bandscheibe, sie ist nicht beliebig ersetzbar,

schaden sie ihr nicht durch schlechte Drehstühle und falsches Sitzverhalten.

 

 

 

Bandscheibenbelastung_1Bandscheibenentlastung_m                          2012-02-14_09-25-37_fitness-first

 

 

 

Gestalterische u. praktische Aspekte


Neben den gesundheitlichen Aspekten eines guten Arbeitsplatzes, gibt es noch eine Reihe weiterer Einflussfaktoren welche in engem Zusammenhang mit dem Engagement, dem Wohlbefinden und der Leistungsfähigkeit Ihrer Mitarbeiter stehen.

 

z.B:

  • Sicherheit
    • Arbeitsplatzvorschriften(!), Fluchtwege, Verletzungsgefahren
  • Nutzenfaktor
    • kurze Laufwege, intelligente Einrichtungslösungen, Platzmanagement
  • Design
    • Wer arbeitet nicht gerne in einem "schönen" Büro?, ansprechende Gästebereiche
  • Effizienz
    • aufgeräumte Arbeits- u. Raumaufteilung, ​Ruhezonen(!), Lichtverhältnisse, Pflanzen
  • Psychologie
    • Farben und Formen beeinflussen ganz klar unsere psychische Verfassung

 

Einen rundum gelungenen und effizienten Arbeitsbereich zu gestalten ist nicht immer einfach, viele Faktoren wie die Raumgröße oder persönliche Vorlieben der Nutzer, Lichtverhältnisse etc. sind elementar bei der Ausarbeitung.